N
Sofort verfügbar!
N
Einfach und Schnell
N
Geld & Zeit sparen

Infrarotheizung

Die Grundlagen der Infrarotheizung

Die Infrarotheizung ist eine Form der Elektroheizung, die sich von konventionellen Heizsystemen durch ihre Art der Wärmeübertragung unterscheidet. Statt Raumluft zu erwärmen, emittiert sie infrarote Strahlen, die beim Auftreffen auf Körper – wie Möbel, Wände und Menschen – Wärme freisetzen. Diese Art der Wärmeübertragung ist vergleichbar mit der Wärmeempfindung durch die Sonnenstrahlen.

Eine Infrarotheizung besteht typischerweise aus einem Elektroheizelement, das Infrarotstrahlen aussendet, und einer Frontplatte aus Materialien wie Glas, Metall oder Keramik, die die Strahlung gleichmäßig in den Raum abgeben. Einige Modelle können zudem mit Thermostaten und Zeitschaltuhren ausgestattet sein, die eine präzise Steuerung der Heizleistung ermöglichen. Zu den Vorteilen dieser Heizmethode zählen die direkte Wärmeübertragung, was das Heizen besonders effektiv macht, die geringen Wartungskosten und die einfache Installation, da keine Rohrleitungen oder Heizkörper installiert werden müssen.

Effizienz und Umweltverträglichkeit der Infrarotheizung

Infrarotheizungen gelten als besonders energieeffizient, weil sie nahezu die gesamte aufgenommene elektrische Energie in Wärme umwandeln und durch die direkte Erwärmung von Objekten und Menschen eine hohe Effektivität aufweisen. Die Heizwirkung ist schnell spürbar, und es gibt keine Wärmeverluste durch Luftströmungen, wie es bei konventionellen Konvektionsheizungen der Fall sein kann.

Allerdings hängt die Umweltfreundlichkeit einer Infrarotheizung maßgeblich davon ab, wie der verwendete Strom erzeugt wird. Wird der Strom aus erneuerbaren Energien gewonnen, gilt die Infrarotheizung als umweltfreundlich und nachhaltig. Kommt dagegen der Strom aus fossilen Brennstoffen, widerspricht dies dem Aspekt der Nachhaltigkeit, selbst wenn die Heizung an sich effizient arbeitet.

Weiterhin sorgen Infrarotheizungen für ein gesundes Raumklima. Weil sie die Luft nicht direkt erwärmen, wird kein Staub aufgewirbelt, was insbesondere für Allergiker von Vorteil ist. Zusätzlich verhindert die Art der Wärmeübertragung weitgehend Feuchtigkeitsbildung und Schimmelwachstum in Gebäuden.

Einsatz und Anwendungsbereiche der Infrarotheizung

Infrarotheizungen eignen sich besonders für Räume, die nicht kontinuierlich beheizt werden müssen, wie zum Beispiel Badezimmer oder Wochenendhäuser. Sie sind auch eine gute Lösung für den zusätzlichen Wärmebedarf in schlecht isolierten Räumen oder in Übergangsperioden wie dem Frühjahr und Herbst.

Aufgrund ihrer Flexibilität und einfachen Installation werden sie oft in Altbau- und Renovierungsprojekten eingesetzt, bei denen die Verlegung neuer Rohrleitungen zu aufwendig wäre. Auch in Neubauten finden sie zunehmend Verwendung, vor allem in Kombination mit einer Photovoltaikanlage, die den notwendigen Strom liefert.

Infrarotheizungen sind jedoch nicht für jeden Einsatzbereich gleichermaßen geeignet. In schlecht gedämmten Gebäuden oder dort, wo kontinuierlich und über längere Zeit geheizt werden muss, können sie vergleichsweise teuer im Betrieb sein. Deshalb sollte vor der Entscheidung für eine Infrarotheizung immer eine individuelle Prüfung der Gegebenheiten und Bedürfnisse stattfinden.

Zukunftsaussichten und Entwicklungspotenzial der Infrarotheizung

Die Technologie der Infrarotheizung entwickelt sich kontinuierlich weiter. Fortschritte in der Herstellung von Heizelementen und in der Regeltechnik versprechen eine noch bessere Energieausnutzung und ermöglichen eine intelligentere Steuerung der Heizsysteme, beispielsweise über Smart-Home-Anwendungen.

Mit der zunehmenden Verbreitung erneuerbarer Energien und dem Fortschritt in der Energiespeichertechnologie könnte die Infrarotheizung zu einer noch attraktiveren Option werden, vor allem in Kombination mit selbst erzeugtem Solar- oder Windstrom.

In Anbetracht der weltweiten Bemühungen, Energieverbrauch und CO2-Emissionen zu verringern, könnten Infrarotheizungen eine Schlüsselrolle in der Zukunft der Heiztechnologien einnehmen, insbesondere wenn ihre Umweltverträglichkeit durch die Verbindung mit grüner Energiegewinnung weiter gesteigert wird.

Zurück zur Übersicht

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns über Ihr Interesse! Nutzen Sie unser Kontaktformular, schreiben Sie uns eine E Mail an info@energieausweis-immobilie.de oder rufen Sie uns an: 053142879075

Kontaktformular
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner